Deutscher Aktienmarkt
Dax-Start im Plus erwartet

Die meisten deutschen Aktien dürften am Donnerstag zu Handelsbeginn leicht zulegen. Die Vorgaben aus Übersee sind positiv. Der Dax-Future entsprach vorbörslich einem Dax-Stand von 5 818,41 Punkten. Am Mittwoch hatte der deutsche Leitindex 0,63 Prozent auf 5 812,94 Punkte gewonnen.

HB FRANKFURT. Die meisten deutschen Aktien dürften am Donnerstag zu Handelsbeginn leicht zulegen. Die Vorgaben aus Übersee sind positiv. Der Dax-Future entsprach vorbörslich einem Dax-Stand von 5 818,41 Punkten. Am Mittwoch hatte der deutsche Leitindex 0,63 Prozent auf 5 812,94 Punkte gewonnen. Die US-Aktien hatten am Vortag mit deutlichen Gewinnen auf die Konjunkturdaten reagiert. Auch die Börse in Tokio legte am Morgen zu.

Unter den Einzelwerten könnten Linde-Aktien im Blick stehen. Die Aktionäre des britischen Industriegase-Herstellers BOC Group haben auf außerordentlichen Hauptversammlungen dem Übernahmeangebot des deutschen Konkurrenten zugestimmt. Wie das Wiesbadener Unternehmen mitteilte, wird der Erwerb von BOC am 5. September 2006 vollzogen, sofern die weiteren Schritte innerhalb dieses Verfahrens wie erwartet erfolgen. Die erwartete Zustimmung habe den Weg für die BOC-Übernahme endgültig geebnet, hieß es am Markt. Die Aktien waren daraufhin am Mittwoch nachbörslich etwas gestiegen.

Für Bewegung dürften auch Umstufungen sorgen. So hat die UBS Händlern zufolge das Ziel für Thyssen-Krupp von 34 auf 29 Euro gesenkt. Auch das Ziel für Premiere schraubten sie von 20 auf 14 Euro herunter. Zudem habe Merrill Lynch die Deutsche Euroshop in einer ersten Einstufung mit "Neutral" bewertet.

Unter den Nebenwerten könnten auch die Titel von Air Berlin das Interesse auf sich ziehen. Die Fluggesellschaft übernimmt den Konkurrenten dba. Der Kaufpreis liege im mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Bereich, teilte Air Berlin mit. Dieser werde aus Barmitteln bezahlt. Eine Kapitalerhöhung sei nicht nötig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%