Marktberichte
Die Märkte am Freitag

Europas Anleger und Händler können schon zu Beginn ihrer Bürozeiten japanische Wirtschaftsdaten unter die Lupe nehmen.

Es stehen das Bruttoinlandsprodukt für das dritte Quartal (0.50 Uhr MEZ) an, die Industrieproduktion für September (5.30) sowie eine Pressekonferenz mit dem Notenbankchef (6.00). Außerdem werden im Tagesverlauf die deutschen Verbraucherpreise für Oktober veröffentlicht. Die Unternehmensanalysten warten auf Zahlen unter anderem von Allianz, Dresdner Bank, Areal Bank, IKB, Klöckner Werke, WCM sowie von der spanischen Telefónica.

»Tops und Flops: Die aktuellen Kursgewinner und -verlierer im Überblick



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%