Dollar zum Yen leichter
Tokios Börse schließt freundlich

Die Aktienbörse in Tokio hat am Freitag etwas Boden gut gemacht. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte verbesserte sich um 24,16 Punkte oder 0,20 Prozent auf 11 824,56 Punkte.

HB TOKIO. Der breit gefasste Topix stieg um 1,51 Punkte oder 0,13 Prozent auf 1196,18 Punkte.

Der schwächere Yen sorgte für eine stärkere Nachfrage nach Aktien etwa des Automobilherstellers Toyota und seines Konkurrenten Nissan. Technologiewerte notierten hingegen wie bereits zuvor an der Wall Street schwächer.

An der Tokioter Börse legten Toyota-Aktien 2,35 Prozent zu, Titel von Nissan gewannen rund 0,95 Prozent. Zu den Verlierern zählten wie an den übrigen asiatischen Aktienmärkten Technologiewerte. Aktien des Halbleiterausrüsters Advantest verloren 1,6 Prozent, nachdem der weltgrößte Computerkonzern IBM zwar seinen Gewinn im ersten Quartal erneut gesteigert, aber Schwächen im Service und Chip-Sektor eingeräumt hatte.

Die südkoreanische Börse schloss mit 1,9 Prozent im Minus, auch in Hongkong wurden Verluste verbucht. Die Aktienmärkte in Taiwan und Singapur präsentierten sich hingegen im Plus.

Seite 1:

Tokios Börse schließt freundlich

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%