Energiewerte uneinheitlich
Moskau klar im Plus

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag fester geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,68 Prozent bei 1977,33 Punkten, nachdem er im Tagesverlauf kurzzeitig auf ein Allzeithoch von 1978,19 Punkten gestiegen war. Der Umsatz nahm auf 54,939 Mill. Dollar (40,919 Mill. Euro) zu. Gestützt hätten steigende Öl- und Metallpreise. Händler sprachen auch von festen Indizes an europäischen Börsen.

Aktien des weltweit größten Gaskonzerns Gazprom verbilligten sich im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse gegen den Tagestrend um 0,07 Prozent auf 268,7 Rubel (7,723 Euro). Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier 0,39 Prozent fester bei 10,39 Dollar.

Papiere von Russlands größtem Stromversorger EES Rossii legten um 1,31 Prozent auf 1,464 Dollar zu. Titel des größten russischen Ölförderers Lukoil schlossen mit plus 1,01 Prozent bei 84,6 Dollar. Aktien der staatlich geführten Ölfirma Rosneft gaben um 1,08 Prozent auf 8,21 Dollar nach. Titel des Ölproduzenten Surgutneftegas (Sibirien) verzeichneten einen Aufschlag von 1,83 Prozent auf 1,227 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%