Enttäuschung über RWE
Ölpreis-Rekord beendet Dax-Rallye

Am Tag nach Erreichen eines Mehrjahreshochs knapp unter 5000 Punkten hat der Dax den Handel mit moderaten Verlusten beendet. Neben teils enttäuschenden US-Konjunkturdaten und nur gemischt aufgenommenen Quartalszahlen belastete vor allem das neue Rekordhoch beim Ölpreis.

HB FRANKFURT. Der Dax schloss um 0,73 Prozent unter dem Vortagesschluss bei 4953,93 Punkten und der MDax sank um 0,83 Prozent auf 6805,87 Zähler. Der TecDax büßte 0,90 Prozent auf 587,51 Punkte ein.

Auf Grund von Übernahmespekulationen standen Commerzbank und Schering im Rampenlicht. „Die heutigen Gewinnmitnahmen sind nach so einem guten Lauf, wie wir ihn in den vergangenen Tagen hatten, normal“, sagte ein Händler. „Der Ölpreis war hierbei nur der Auslöser.“ Andere Börsianer bezeichneten die aktuellen Verluste als gesunde Konsolidierung.

„Der Markt muss erst einmal verschnaufen, bevor wir die Marke von 5000 Punkten in Angriff nehmen können.“ Sollte sich Rohöl in den kommenden Tagen aber weiter verteuern, müsse mit größeren Rückschlägen gerechnet werden. Der Terminkontrakt auf die Sorte Crude Light markierte am Donnerstag mit 66 Dollar je Barrel (159 Liter) ein Rekordhoch.

RWE und Telekom verlieren

Obwohl mit ihren Betriebsergebnissen die Markterwartungen übertrafen, verloren ihre Aktien 1,6 Prozent auf 55,31 Euro beziehungsweise 2,1 Prozent auf 16,11 Euro. In beiden Fällen betonten Börsianer, Anleger hätten sich offenbar mehr erhofft. Bei der Telekom komme als Belastungsfaktor der unter den Erwartungen liegende Nettogewinn hinzu.

Bei TUI werteten Analysten negativ, dass das operative Touristikergebnis nur dank eines Sonderertrages aus Flugzeugverkäufen zugelegt habe und sich operativ somit nicht verbessert, sondern verschlechtert habe. TUI führte dagegen an, dass dem Sondererlös einmalige Aufwendungen für den Ausbau des Billigfluggeschäfts gegenüberstünden. Somit könne zu Recht von einem operativ verbesserten Touristikergebnis gesprochen werden. TUI-Aktien verbilligten sich um 1,5 Prozent auf 21,65 Euro.

Seite 1:

Ölpreis-Rekord beendet Dax-Rallye

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%