Eon steigt nach Viterra-Verkauf
Schering zieht Dax ins Minus

Angeführt von Kursverlusten des Pharmaunternehmens Schering ist der Deutsche Aktienindex (Dax) am Dienstag im Minus aus dem Handel gegangen.

FRANKFURT. Der Dax gab um 0,2% oder 10 auf 4 252 Punkte nach. Händler sprachen von einem insgesamt sehr ruhigen Geschäft. Dabei hätten Sorgen um stärker als erwartete Zinserhöhungen in den USA das Sentiment belastet. Auch neue Konjunkturdaten aus den USA konnten am Nachmittag diese Befürchtungen nicht zerstreuen. Zudem hätten größere Impulse gefehlt, so dass sich die Anleger zurückgehalten hätten, hieß es im Handel. Am Mittwoch dürfte der Dax nun zwischen den technischen Marken von 4 230 und 4 280 Punkten tendieren.

Im späten Geschäft rückten Eonin den Fokus der Marktteilnehmer. Der Konzern gab den Verkauf der Essener Immobilientochter Viterra für rund 7 Mrd. Euro an die Deutsche Annington bekannt. Daraufhin drehte die Aktie ins Plus. Analysten äußerten sich in ersten Einschätzungen positiv zu dieser Transaktion. Der Verkaufspreis liegt mit 7 Mrd. Euro "über unseren Erwartungen", sagte Marc Koebernick von der WestLB im Gespräch mit Dow Jones Newswires. Die Preisprognose der WestLB habe um mehr als eine Mrd. Euro niedriger gelegen. Auch Christian Schindler von der Landesbank Rheinland-Pfalz und Ingo Becker von Kepler-Equities bezeichneten das Transaktionsvolumen als "sehr guten Preis". Eon schlossen mit einem Plus von 1,2% auf 66,70 Euro.

Gegen die Tendenz am Gesamtmarkt legten auch ThyssenKrupp um 1% auf 14,03 Euro zu. Marktteilnehmer führten dies auf eine technische Reaktion nach den Verlusten der vergangenen Tage zurück. BMW gewannen 0,5% auf 33,89 Euro und Deutsche Post 0,2% auf 18,63 Euro. Metro legten nach guten Geschäftszahlen einiger US-Einzelhandelskonzerne um 0,1% auf 40,35 Euro zu.

Seite 1:

Schering zieht Dax ins Minus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%