Euro deutlich leichter
Tokios Börse schließt fest

Die Börse in Tokio hat am Donnerstag fest geschlossen.

HB TOKIO. Der Nikkei-Index für 225 Standardwerte stieg um 165,92 Punkte oder 1,46 Prozent auf 11 530,91 Punkte. Der breit gefasste Topix zog um 14,05 Punkte oder 1,23 Prozent auf 1160,00 Punkte an.

Anleger investierten verstärkt in Werte von Unternehmen mit Orientierung auf den heimischen Markt. Investments in Technologie- und Exporttiteln wurden dagegen vermieden. Hintergrund sei die jüngste Schwäche an Wall Street.

Nippon Telegraph & Telephone (NTT) profitierten von der Suche der Investoren nach konjunktursensiblen Titeln, die im Fall einer Erholung des heimischen Markts zulegen dürften. Der Kurs verteuerte sich um 3,5% auf 592 000 Yen. Auch Stahlwerte zeigten sich mit Aufschlägen. Nippon Steel stiegen um 4,3% auf 244 Yen und Kobe Steel um 3,9% auf 161 Yen.

Der Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit leichter mit 105,91-94 Yen nach 106,70-73 Yen am späten Vortag. Der Euro lag deutlich leichter bei 1,2136-39 Dollar nach 1,2326-29 Dollar am späten Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%