Euro fiel gegenüber dem Dollar
Börse in Toko schließt freundlich

Nach dem Vorstoß von Saudi-Arabien für eine höhere Ölförderung ist der Ölpreis am Montag in Fernost um etwa ein Prozent gesunken. An den Aktienbörsen stiegen die Kurse. Auch der Dollar profitierte vom Rückgang der Ölpreise.

HB SINGAPUR. Die Entscheidung Saudi-Arabiens, die Ölfördermengen notfalls im Alleingang deutlich anzuheben, habe die Ängste verringert, dass die Erholung der Weltwirtschaft durch hohe Ölpreise gefährdet werden könnte, sagten Analysten. Die Finanzminister der sieben führenden Industrinationen (G-7) und Russlands hatten zum Abschluss ihres Treffens am Sonntag in New York erklärt, die Weltwirtschaft habe niedrigere Ölpreise dringend nötig. Sie begrüßten daher in ihrer Abschlusserklärung die Bereitschaft einiger Ölförderländer zur Erhöhung der Förder- und Exportmengen. In G-7-Kreisen hieß es dazu, die G-7 wollten mit dieser Aussage die Aufforderung von Saudi-Arabien, die Opec-Ölförderung um bis zu 2,5 Mill. Barrel (1 Barrel = knapp 159 Liter) zu erhöhen, unterstützen.

Der US-Ölpreis fiel am Montag im Fernost-Handel um 0,43 Dollar je Barrel auf 39,50 Dollar. „Ich glaube, auf dem Markt wird nun die Tatsache wahrgenommen, dass Saudi-Arabien entschlossen ist, für einen Rückgang des Ölpreises etwas zu unternehmen“, sagte Analyst David Thurtell von der Commonwealth Bank of Australia.

Seite 1:

Börse in Toko schließt freundlich

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%