Euro-Kurs fällt scharf
Tokios Börse schließt über 10 700 Punkten

Die asiatische Leitbörse in Tokio steigt weiter. Am Mittwoch schaffte der Nikkei-Index einen Schlussstand über der Marke von 10 700 Punkten.

HB/dpa TOKIO. Das Börsenbarometer ging mit einem Aufschlag von 0,24 Prozent oder 25,61 Punkten mit 10 715,69 Punkten aus dem Handel. Der breiter gefasste Topix legte um 0,42 Prozent oder 4,37 Punkte auf 1033,28 Zähler zu. Der Aufwärtstrend sei vor allem von Kursgewinnen der Technologieaktien nach einer festen Vorgabe der Wall Street angetrieben worden, sagten Händler.

Der Dollar notierte um 15 Uhr Ortszeit leichter mit 116,31-33 Yen nach 116,75-79 Yen am Vortag. Der Euro-Kurs fiel stark auf 1,0790-92 von 1,0927-29 Dollar am Vortag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%