Euro leichter
Nikkei schließt über 12 000 Punkten

Die Zuversicht über Japans Wirtschaftserholung hat der Börse in Tokio am Mittwoch weitere deutliche Gewinne beschert. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte kletterte über die psychologisch wichtige Marke von 12 000 Punkten auf den höchsten Stand seit April vergangenen Jahres.

HB TOKIO. Am Handelsende notierte das fernöstliche Börsenbarometer ein Plus von 197,76 Punkten oder 1,66 Prozent bei 12 098,08 Zählern.

Der breiter gefasste Topix stieg ebenfalls stark um 21,58 Punkte oder 1,79 Prozent auf 1227,85 Punkte. Das ist der höchste Stand für den Topix seit vier Jahren.

Hintergrund für die Aufschläge ist der Optimismus unter Investoren über die japanische Wirtschaftsentwicklung, nachdem die Regierung in Tokio zuvor mitgeteilt hatte, dass die Erholungspause überwunden sei.

Der Dollar notierte um 15.00 Uhr Ortszeit leichter mit 111,24-27 Yen nach 111,75-77 Yen am Vortag. Der Euro fiel auf 1,2374-77 Dollar nach 1,2407-09 Dollar am Vortag zur gleichen Zeit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%