Euro notiert etwas höher
Börse in Tokio schließt im Minus

Die Börse in Tokio schloss am Dienstag schwächer. während die übrigen asiatischen Börsen im Plus tendierten.

HB SINGAPUR. Händler in Tokio sagten, es fehlten die Vorgaben aus den USA, nachdem dort die Börsen am Montag wegen der Feierlichkeiten zum Unabhängigkeitstag geschlossen blieben. Die Investoren hielten sich zudem vor der Wahl des japanischen Oberhauses am Sonntag zurück, bei der die Liberaldemokratische Partei von Ministerpräsident Junichiro Koizumi Verluste verzeichnen könnte.

An den Devisenmärkten notierte der Euro mit 1,2314 Dollar zur US-Währung etwas höher als zu Handelsschluss in New York. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index schloss um 0,58 Prozent tiefer bei 11.475 Punkten. Der breiter gefasste Topix Index verlor 0,65 Prozent auf 1148 Zähler. Die Börsen in Hongkong, Singapur, Südkorea und Taiwan tendierten fester.

Analysten sagten, wegen der Wahlen in Japan würden die Anleger keine großen Aufträge platzieren. Ein Regierungswechsel ist durch die Wahl zwar nicht möglich, da das Unterhaus die Regierung bestimmt. Doch ist die Wahl ein wichtiges Signal Koizumi. „Ein schlechtes Ergebnis würde es ihm erschweren, seine versprochenen Wirtschaftsreformen durchzusetzen, die auch von vielen innerhalb seiner eigenen Partei abgelehnt werden“, sagte Koichi Seki von Chuo Securities. „Und ausländische Anleger sind wirklich besorgt über diese Möglichkeit.“

Seite 1:

Börse in Tokio schließt im Minus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%