Euro notiert fester
Tokioter Aktienmarkt deutlich im Minus

Die Börse in Tokio hat am Montag schwächer geschlossen. Vor allem schwache US-Vorgaben haben die Tokioter Börse zum Wochenanfang deutlich ins Minus gedrückt.

HB SINGAPUR. Der 225 Werte umfassende Nikkei Index schloss um 1,53 Prozent tiefer bei 11 541 Punkten. Der breiter gefasste Topix Index verlor 1,45 Prozent und lag bei 1156 Punkten. Vor allem Aktien von Technologieunternehmen und Autokonzernen gaben nach. So büßten Titel des Autoherstellers Honda 1,17 Prozent und von Toyota 1,36 Prozent ein. Auch der Computerhersteller Fujitsu Ltd verlor etwa zwei Prozent.

Allgemein blieb der Handel wegen des US-Feiertags am 4. Juli jedoch ruhig. „Es passiert nicht viel und ich sehe hier nur einige Teilnehmer von einheimischen Instituten“, sagte Teruhisa Ishikawa von Mizuho Investors Securities. Am Montag blieben die US-Börsen wegen des Unabhängigkeitstages geschlossen.

Für die Woche machten Händler die Wahlen zum japanischen Oberhaus am Sonntag als Faktor aus. Ein schlechtes Abschneiden der Liberaldemokraten (LDP) von Ministerpräsident Junichiro Koizumi könnte es ihm erschweren, geplante Reformen durchzusetzen, sagten sie. Diese Aussicht mache einige Anleger nervös. „Besonders in einem so lustlosen Markt mögen Investoren das Wort „Unsicherheit' nicht“, sagte Masaharu Sakudo von Tachibana Securites. Yasuo Ueki von Poko Financial Office sagte, allgemein würden politische Themen zwar immer weniger den Aktienmarkt bestimmen. „Aber ich sehe viele ausländische Teilnehmer, die wegen des Ausgangs (der Wahl) und seinen Einfluss auf die Reformpolitik nervös werden.“

Seite 1:

Tokioter Aktienmarkt deutlich im Minus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%