Euro notiert weiter über 1,28 Dollar
Deutliche Kursanstiege an den asiatischen Börsen

Die Aktienbörse in Tokio hat am Donnerstag fest geschlossen. Nach den kräftigen Aufschlägen an der Wall Street vom Vortag stieg der Nikkei-Index für 225 Standardwerte um 93,86 Punkte oder 0,90 Prozent auf 10 459,26 Punkte. Der breit gefasste TOPIX verbesserte sich um 5,66 Punkte oder 0,55 Prozent auf 1025,25 Punkte.

HB TOKIO/SINGAPUR. Der Euro blieb über 1,28 Dollar und erreichte den höchsten Stand seit einem Monat, während der Dollar auf den tiefsten Stand zum Yen seit drei Jahren, zum Pfund seit elf Jahren und zum Australischen Dollar seit sieben Jahren fiel.

„Greenspans Bemerkungen waren zweischneidig“, sagte Hiroaki Kuramochi von Credit Lyonnais. „Sie enthalten Gutes zur US-Wirtschaft, haben aber auch den Dollar geschwächt, was schlecht für die japanischen Exporteure ist.“ Zunächst sei aber vor allem zu beobachten, dass der Handel mit den Aktien großer Unternehmen der starken Reaktion an den US-Märkten folge. Der Dow Jones hatte am Mittwoch auf seinem höchsten Stand seit 32 Monaten geschlossen. Beflügelt wurde die Börse in Tokio auch durch den größten japanischen Chiphersteller Toshiba, dessen Aktien um 2,36 Prozent an Wert gewannen.

Die Börse in Taiwan stieg im Verlauf auf ein 40-Monats-Hoch, um dann nach Gewinnmitnahmen mit einem Minus von 0,27 Prozent zu schließen. Die Börse in Seoul schloss leicht im Plus. Der Aktienmarkt in Singapur tendierte freundlicher.

Seite 1:

Deutliche Kursanstiege an den asiatischen Börsen

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%