Europa-Börsen: Chemie- und Rohstofftitel unter Druck

Europa-Börsen
Chemie- und Rohstofftitel unter Druck

Schwächere Vorgaben haben die europäischen Börsen am Montag zu Handelsbeginn belastet. Der Eurostoxx 50 sank in den ersten Minuten um 0,76 Prozent auf 2 755,69 Punkte. Der CAC-40-Index verlor in Paris 0,78 Prozent auf 3 710,32 Zähler.

dpa-afx PARIS/LONDON. Schwächere Vorgaben haben die europäischen Börsen am Montag zu Handelsbeginn belastet. Der Eurostoxx 50 sank in den ersten Minuten um 0,76 Prozent auf 2 755,69 Punkte. Der CAC-40-Index verlor in Paris 0,78 Prozent auf 3 710,32 Zähler. Der Londoner Ftse 100 büßte 0,14 Prozent ein auf 5 181,29 Punkte.

Weder die Konjunkturdaten noch die Bilanzen hätten die Wall Street am Freitag beeindruckt und mit dieser Entwicklung im Hinterkopf gebe es auch in Europa zu Handelsbeginn Verluste, sagte Marktanalyst James Hughes von CMC Markets am Morgen. Zunächst galt dies für alle Sektoren, besonders deutlich unter Druck gerieten Chemie- und Rohstofftitel. Neue Impulse dürften am Nachmittag vor allem US-Daten zu den Persönlichen Ausgaben sowie der ISM-Index des verarbeitenden Gewerbes geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%