Europäische Börsen
Eurostoxx schließt im Plus

Die wichtigsten europäischen Aktienindizes haben nach den deutlichen Abgaben vom Vortag mit Gewinnen geschlossen. Erst der unerwartet stark gestiegene Ifo-Geschäftsklimaindex, dann die überraschend positiven Konjunkturdaten aus den USA, die die Wall Street antrieben, hoben die Stimmung.

dpa-afx PARIS/LONDON. Die wichtigsten europäischen Aktienindizes haben am Mittwoch nach den deutlichen Abgaben vom Vortag mit Gewinnen geschlossen. Zunächst habe der unerwartet stark gestiegene ifo-Geschäftsklimaindex die Stimmung gehoben, hieß es am Markt. Der positive Start der Wall Street, ebenfalls wegen überraschend positiv ausgefallener Konjunkturdaten, habe den Trend dann verstärkt. Die Korea-Krise und die Schuldenproblematik in der Eurozone blieben aber weiter im Blick und sorgten für Zurückhaltung.

Der Eurostoxx 50 legte am Ende des Handelstages um 0,68 Prozent auf 2 758,02 Punkte zu. Der Pariser CAC-40-Index kletterte um 0,62 Prozent auf 3 747,61 Punkte nach oben. Der Ftse 100 in London gewann 1,36 Prozent auf 5 657,10 Punkte.

Autotitel waren besonders gefragt. Daimler führten mit einem Aufschlag von 5,10 Prozent auf 52,04 Euro den Eurostoxx 50 an, gefolgt von BMW . In Paris legten Renault um 1,59 Prozent auf 43,235 Euro zu.

EADS kletterten mit einem Plus von 5,01 Prozent auf 17,51 Euro an die Spitze des CAC 40. Börsianer verwiesen auf eine positive Studie der Investmentbank Cheuvreux, in der Analyst Antoine Boivin-Champeaux die mittelfristigen Aussichten des Unternehmens hervorgehoben hatte. Der Markt unterschätzt diese aus seiner Sicht momentan.

In London sprangen Compass Group mit einem Aufschlag von 7,30 Prozent auf 536,88 britische Pence an die Spitze des Ftse 100. Der weltweit größte Caterer hatte im abgelaufenen Geschäftsjahr mehr verdient als von Analysten vorhergesagt worden war. Zudem hatte das Unternehmen überraschend die Dividende kräftig angehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%