Europäische Börsen
Konjunktursorgen lassen Kurse purzeln

Zunehmender Konjunkturpessimismus nach Zwischenbilanzen großer Konzerne hat am Donnerstag die europäischen Aktienmärkte deutlich ins Minus gedrückt. Erwartungsgemäß ausgefallene Zinsentscheide der EZB und der Bank of England verstärkten den Verkaufsdruck sogar noch.

HB FRANKFURT. Der Stoxx50-Index schloss knapp zwei Prozent im Minus bei 3153 Zählern. Der Index für die 50 größten börsennotierten Unternehmen der Euro-Zone ging 1,6 Prozent niedriger bei 3699 Zählern aus dem Handel.

"Eigentlich waren die Zinsentscheide wie erwartet, aber uneigentlich sind sie ernüchternd", sagte LBBW -Aktienstratege Ingo Frommen. Der Markt habe auf klare Signale zur Stützung der Wirtschaft und damit zu Zinssenkungen gehofft. "Die Bank of England hat dagegen - wie gestern Fed-Vertreter auch schon - Inflationsgefahren betont. Das ist schlicht und einfach nicht das, was der Markt erhofft hat."

Die britische Zentralbank hat den Leitzins um 25 Basispunkte auf 5,25 Prozent gesenkt. Die EZB hat den Schlüsselzins mit 4,0 Prozent bestätigt. Notenbankchef Jean-Claude Trichet hat sich nach Einschätzung von Analysten mit seinen Aussagen zu den Wachstumsrisiken allerdings erstmals die Option für eine Zinssenkung eröffnet.

In Reaktion auf einen pessimistischen Ausblick des weltgrößten Netzwerkausrüsters Cisco standen Technologietitel europaweit weit oben auf den Verkaufslisten der Anleger. Der Branchenindex büßte 2,6 Prozent ein. Einen Kursrutsch von zeitweise mehr als 18 Prozent verbuchten in Frankfurt die Titel von Infineon. Der Halbleiterkonzern hat angekündigt, dass das wichtige Telekom -Chipgeschäft im Gesamtgeschäftsjahr 2007/08 in der Verlustzone verharren werde. Händler bezeichneten die Quartalszahlen zudem als "katastrophal".

Seite 1:

Konjunktursorgen lassen Kurse purzeln

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%