Exportwerte konnten zulegen
Asiens Aktien gewinnen nach Bushs Wiederwahl

Die Wiederwahl von US-Präsident George W. Bush hat am Donnerstag nach der Wall Street auch die asiatischen Aktienmärkte beflügelt.

HB SINGAPUR. Durch den Sieg des amtierenden Präsidenten seien Unsicherheiten über die künftige Handels- und Devisenpolitik der USA beseitigt worden, sagten Händler in Fernost. Allerdings wurden die Gewinne angesichts des wieder über 50 Dollar je Barrel gestiegenen Ölpreises begrenzt, wie Händler sagten. Der Euro lag mit Kursen von 1,2820 Dollar quasi unverändert zu seiner letzten Notiz vom Vorabend in New York. Der Wahlsieg Bushs hatte der US-Währung nur zeitweise zu Kursgewinnen verholfen.

In Tokio schloss der 225 Werte umfassende Nikkei-Index um 0,5 Prozent höher bei rund 10.964 Zählern. Der breiter gefasste Topix-Index gewann bis Handelsschluss 0,6 Prozent auf etwa 1 101 Zähler. Am Mittwoch hatte die Tokioter Börse wegen eines Feiertages geschlossen. Vor allem Exportwerte wie Toyota Motor und Honda Motor konnten deutlich zulegen. Die Titel großer japanischer Autohersteller profitierten Händlern zufolge auch von positiven Absatzzahlen im Oktober auf dem US-Markt, die zuvor veröffentlicht worden waren.

„Wir müssen uns nicht länger über mögliche Änderungen in der US-Politik sorgen und das sind ganz offensichtlich gute Nachrichten für die Börse“, sagte Takahiko Murai von Nozomi Securities. Begrenzt wurde die Kauflust Händlern jedoch dadurch, dass sich die Investoren jetzt auf die wirtschaftlichen Fundamentaldaten der USA und die Quartalszahlen japanischer Unternehmen konzentrierten. Auch die Aktienmärkten in Hongkong, Taiwan und Singapurlegten zu, während die Kurse in Südkorea nachgaben.

Seite 1:

Asiens Aktien gewinnen nach Bushs Wiederwahl

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%