Freundliche Automobilwerte
Wall Street schließt unverändert

Unterschiedliche Unternehmenszahlen hatten den Anlegern keine Richtung gewiesen. Es folgten Gewinnmitnahmen - und die US-Börsen hatten ihre Tendenz: nach unten. Bei Börsenschluss lagen sie jedoch wieder auf Vortagesniveau.

HB NEW YORK. Nach den kräftigen Kursgewinnen am Freitag habe der Markt eine Pause eingelegt, sagten Händler. Die vor Börsenbeginn vorgelegten Unternehmszahlen hätten den Anlegern keine Richtung gewiesen. Der Dow-Jones-Index schloss unverändert bei 10.715 Zählern. Der breiter gefasste S&P-500-Index fiel um 0,11 Prozent auf 1201 Zähler, während die Technologiebörse Nasdaq um 0,22 Prozent auf 2082 Punkte nachgab.

Nach den zum Teil starken Kursanstiegen in der vergangenen Woche sei diese Pause auch erwartet worden, sagte Analystin Donna Van Vlack. Am Freitag waren alle drei Indizes um mehr als ein Prozent gestiegen und hatten damit die zweite Woche in Folge höher beendet. In dieser Woche stünden nur wenige Unternehmensberichte an, so seien Gewinnmitnahmen keine Überraschung, sagte Van Vlack. Die meisten Unternehmensergebnisse für das abgelaufene Quartal seien bereits bekannt.

Die Aktie des Spielzeugherstellers Hasbro fiel um fast zwei Prozent, nachdem das Unternehmen ein Ergebnis unter den Analystenerwartungen veröffentlicht hatte.

Dagegen legten die Titel des Konsumgüterherstellers Clorox knapp ein Prozent zu. Das Unternehmen konnte seinen Quartalsgewinn versechsfachen und damit die meisten Prognosen übertreffen.

Seite 1:

Wall Street schließt unverändert

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%