Gute US-Vorgabe beflügelt
Börse Tokio schließt fester

HB TOKIO. Die Börse in Tokio hat am Freitag Kursgewinne verbucht. Der Nikkei-225-Index gewann 1,02 Prozent auf 16 536,54 Zähler - dies ist auf Wochensicht ein Plus von 0,61 Prozent. Der breiter gefasste Topix schloss 0,89 Prozent höher bei 1 628,00 Zählern.

Die gute Vorgabe der Wall Street habe den Markt angetrieben, sagten Händler. Zudem spekulierten Anleger auf starke Berichte japanischer Unternehmen für die erste Geschäftsjahreshälfte zum Ende September. Der Nikkei dürfte die Marke von 16 800 Punkten testen, sagten Händler, wobei auf diesem Niveau auch Gewinnmitnahmen einsetzen dürften. Die japanische Notenbank hat ihren Leitzins wie von Experten erwartet unverändert bei 0,25 Prozent belassen. Unterdessen ist die Industrieproduktion im August mit saisonbereinigt plus 1,8 Prozent nicht ganz so kräftig gestiegen wie ursprünglich gemeldet.

Die Aktien der Exporteure wie den Anbietern von Konsumelektronik waren gefragt. Sony-Aktien legten um 3,70 Prozent auf 4 760 Yen zu, Sharp gewannen 0,95 Prozent auf 2 125 Yen. Matsushita Electric verteuerten sich um 2,93 Prozent auf 2 635 Yen.

Bei den Autobauern sackten Toyota Motor dagegen um 0,14 Prozent auf 6 900 Yen ab. Mazda verteuerten sich dagegen um 0,92 Prozent auf 767 Yen. Aktien von Suzuki Motor gaben 0,31 Prozent auf 3 180 Yen ab. Isuzu gewannen 0,50 Prozent auf 400 Yen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%