Händler bemängeln aber weiter niedrige Umsätze
Dax schließt über 4 000 Punkten

Erstmals seit vier Wochen hat der Deutsche Aktienindex Dax am Montag über der psychologisch wichtigen Marke von 4 000 Punkten geschlossen. Händler verwiesen auf den nachgebenden Ölpreis - er liegt nunmehr etwa bei 35,30 Dollar je Barrel - und positive Vorgaben von den Börsen in Übersee. Zu den Kursgewinnen trugen vor allem Banken- und Versicherungstitel bei.

HB FRANKFURT. Der Dax gewann bis zum Ende des elektronischen Xetra-Handels 1,41 Prozent auf 4 017,81 Punkte. Im späten Parkethandel tat sich dann nicht mehr viel, der LDax schloss bei 4019,22 Punkten. Der deutsche Leitindex setzte damit seinen Mitte vergangener Woche begonnenen Aufwärtstrend fort, als ein Barrel (knapp 159 Liter) der Nordsee-Ölsorte Brent noch knapp 39 Dollar gekostet hatte. Allerdings bemängelten Händler die niedrigen Umsätze. Auf Xetra wurden zu Wochenbeginn rund 78 Millionen Dax-Aktien gehandelt nach 92 Millionen am Freitag. "Die Kursgewinne stehen auf sehr wackligen Beinen, weil die Umsätze dünn waren und es keine fundamentalen Neuigkeiten gibt, die die Gewinnen stützen", sagte Aktienhändler Oliver Opgen Rhein von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Der MDax legte 0,71 Prozent auf 4973,04 Zähler zu und beendet den späten Handel bei 4975,95 Punkten. Der TecDax zog bis zum Xetra-Schluss um 1,81 Prozent auf 579,14 Punkte an, gab auf dem Parkett anschließend minimal auf 578,85 Punkte ab.

In Frankfurt gaben erneute Fusionsspekulationen den Aktien der Deutsche Bank Auftrieb. Das Papier gewann 1,66 % auf 66,81 ?. Die Bank sucht Presseberichten zufolge weiterhin nach einem Partner. In das Zentrum des Anlegerinteresses rückte erneut die Deutsche Post. Die Aktie stieg um 1,02 % auf 16,90 ?. Das Unternehmen gab am Sonntag bekannt, dass die Aktien der Postbank zwischen 31,50 ? und 36,50 ? kosten werden. Händler bewerten den Ausgabepreis für die Aktien überwiegend als "ambitioniert", erwarten aber einen erfolgreichen Börsengang.

Seite 1:

Dax schließt über 4 000 Punkten

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%