Handel am Montag schließt leichter
„Tankan“-Bericht enttäuscht Börse Tokio

Die Stimmung in der japanischen Industrie - mitgeteilt im „Tankan“-Bericht - fiel schlechter aus als erwartet. Entsprechend trübe war die Stimmung am Aktienmarkt.

HB TOKIO. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte büßte 49,02 Punkte oder 0,36 Prozent ein und ging beim Stand von 13 525,28 Punkten am Montag aus dem Markt. Der breit gefasste Topix gab knapp um 1,00 Punkte oder 0,07 Prozent auf 1411,28 Punkte nach.

Die japanische Zentralbank hatte vor Handelsbeginn zwar mitgeteilt, dass sich die Stimmung in der Industrie des Landes im zweiten Quartal in Folge verbessert hat, jedoch nicht in dem Umfang wie von Analysten im Schnitt erwartet. Dies veranlasste Börsianer, Gewinne zu realisieren.

Der Dollar notierte unterdessen um 15.00 Uhr Ortszeit fester mit 113,97-99 Yen nach 113,00-02 Yen am Freitag. Der Euro notierte leichter mit 1,1951-53 Dollar nach 1,2035-37 Dollar am Freitag.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%