Handelsvolumen gering
Hongkong-Börse schließt leichter

Die Börse in Hongkong hat am Montag im Minus geschlossen. Der Hang Seng Index fiel zum Monats- und Wochenauftakt um 1,6 Prozent auf 20.913 Punkte. Der H-Index der Aktien vom chinesischen Festland verlor 1,9 Prozent.

HB HONGKONG. Vor allem Standardwerte standen auf den Verkaufszetteln der wenig umtriebigen Händler, die sich Sorgen um die künftigen Unternehmensgewinne machten. Das Handelsvolumen blieb so gering wie schon seit 18 Monaten nicht mehr.

Die Börse in Shanghai schloss drei Prozent leichter bei 2 325 Punkten. Auf die Stimmung der Anleger drückte auch hier vor allem der pessimistische Ausblick auf die Bilanzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%