Infineon erneut im Fokus - Knapp unter 4 000 Punkten: Dax schließt kaum verändert

Infineon erneut im Fokus - Knapp unter 4 000 Punkten
Dax schließt kaum verändert

Belastet von Kursverlusten an der Wall Street hat der Deutsche Aktienindex am Dienstag im späten Handel seine zuvor erzielten Gewinne fast vollständig eingebüßt. Der Leitindex stieg minimal um 0,01 Prozent auf 3 996,22 Zähler, nachdem er zeitweise bis auf 4 034 Punkte zugelegt hatte. Der MDax gewann 0,07 Prozent auf 4 583,02 Zähler. Der TecDax legte um 0,62 Prozent auf 576,69 Punkte zu. Der auf Basis von Parkettkursen berechnete L-Dax ging bei 3980,4 Punkten aus dem Späthandel.

HB FRANKFURT/M. Trotz Kursgewinnen unter anderem bei den Automobilwerten hat der Deutsche Aktienindex am Dienstag die psycholgisch wichtige Marke von 4 000 Punkten nicht verteidigen können und bis zum Handelschluss seine zuvor erreichten Zuwächse wieder eingebüßt. „Von den US-Börsen kommt heute keine Unterstützung für den Dax und deswegen bröckelt der Markt etwas ab“, sagte ein Händler. „Der Dax-Aufwärtstrend ist aber ungebrochen.“

Der Nebenwerteindex MDax stieg um 0,1 Prozent auf 4 583 Zähler, und der Technologieindex TecDax verzeichnete ein Plus von 0,6 Prozent auf 577 Stellen. Bei Xetra-Börsenschluss verbuchte der US-Standardwerteindex Dow Jones ein Minus von 0,2 Prozent auf 10 463 Punkte, der technologielastige Nasdaq-Composite fiel um 0,7 Prozent auf 2 097 Stellen.

Gefragt waren die Titel von Daimler-Chrysler und BMW, die jeweils um knapp zwei Prozent zulegten. „Alle Autowerte haben zuletzt etwas gelitten und erholen sich jetzt wieder“, sagte ein Händler.

Seite 1:

Dax schließt kaum verändert

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%