Infineon und SAP gefragt
Tech-Werte heben Dax zum Schluss ins Plus

Unter Führung der Technologiewerte haben die deutschen Aktien am Freitag an Wert gewonnen und den Handel fester beendet. Eingedenk der schwachen Nachrichtenlage zeigten sich Händler überrascht. Sie erwarteten für die kommende Woche, dass der Markt die technisch wie psychologisch wichtige 3 900er Marke noch einmal testen wird.

HB FRANKFURT. Der Deutsche Aktienindex (Dax) stieg bis Xetra-Schluss um 0,9 Prozent auf 3 886,03 Punkte. Die etwas besser als erwartet ausgefallenen US-Konjunkturdaten stützten die Aktienkurse zwar etwas, doch herrschte hinsichtlich der künftigen Entwicklung der US-Konjunktur weiterhin Unsicherheit. Viele Anleger seien zudem von den Kursgewinnen von durchschnittlich 0,5 Prozent im Dax in dieser Woche nicht überzeugt. Mit Blick auf die unsichere weltpolitische Lage hielten sich viele Investoren zurück. Dazu trage auch der dritte Jahrestag der Anschläge auf New York und Washington von 2001 am Samstag bei, hieß es bei mehreren Banken.

„Dass wir einen freundlichen Wochenausklang haben, ist bei der Nachrichtenlage aber schon erfreulich“, sagte WestLB-Händler Christian Hoenen mit Blick auf einige enttäuschende Nachrichten in dieser Woche. Vor allem der Konjunkturbericht der US-Notenbank (Fed) hatten die Märkte verunsichert. Für die nächste Woche erhofften sie sich daher von den Statistiken zur Entwicklung der US-Wirtschaft neue Signale für die künftige Gewinnsituation der Unternehmen.

Händler in Frankfurt erwartete zudem, dass der Markt die technisch wie psychologisch wichtige 3 900er Marke noch einmal testen wird, an der er in der vergangenen Woche mehrfach gescheitert war. Die Umsätze im Dax waren in der ganzen Woche unterdurchschnittlich gering. Am Freitag rutschte das Volumen auf 75 (Vortag 87) Millionen Stück.

Seite 1:

Tech-Werte heben Dax zum Schluss ins Plus

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%