Internationale Aktienmärkte
Börse Moskau: Gewinne auf breiter Front

Der russische Aktienmarkt ist am Montag mit zum Teil klaren Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Nach lustlosem Geschäft kletterte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau um 7,72 Prozent. Auch in Russland war die Milliardenhilfe für die angeschlagene Citigroup das bestimmende Thema.

dpa-afx MOSKAU.Der Umsatz schrumpfte auf 10,725 Mill. Dollar (8,396 Mill. Euro). Analysten sprachen mit Blick auf das Kursplus vor allem vom Beschluss der US-Finanzbehörde, zur Rettung der schwer angeschlagenen Citigroup deren Bürgschaften in Höhe von bis zu 306 Mrd. Dollar zu übernehmen.

Gazprom verzeichneten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse einen Aufschlag von 6,47 Prozent auf 102,1 Rubel (2,924 Euro). Im Moskauer RTS-Handel legte das Papier um 12,8 Prozent auf 3,745 Dollar zu. Lukoil schossen um 9,19 Prozent auf 30,9 Dollar in die Höhe.

Rosneft gingen mit plus 14,09 Prozent bei 3,4 Dollar vom Markt. Surgutneftegas schlossen mit sattem Plus von 11,11 Prozent bei 0,6 Dollar. Tatneft verbilligten sich gegen den Tagestrend um 14,38 Prozent auf 1,37 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien zogen um 7,78 Prozent auf 277,0 Dollar an.

Norils Nickel machten mit plus 5,22 Prozent auf 70,5 Dollar ihre Freitagsverluste wett. Polus Soloto stiegen um 5,33 Prozent auf 15,8 Dollar. Sberbank bauten ihren Freitagsgewinn um 5,36 Prozent auf 0,885 Dollar aus. VTB notierten 0,91 Prozent leichter bei 0,00 109 Dollar. MTS schlossen mit plus 3,22 Prozent bei 3,53 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%