Internationale Aktienmärkte
Börse Moskau mit Gewinnen

Der russische Aktienmarkt hat die wegen eines Feiertages verkürzte Börsenwoche mit Gewinnen beendet. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Mittwoch mit plus 0,74 Prozent bei 2 356,71 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat die wegen eines Feiertages verkürzte Börsenwoche mit Gewinnen beendet. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Mittwoch mit plus 0,74 Prozent bei 2 356,71 Punkten. Der Umsatz verringerte sich auf 48,949 Mill. Dollar (31,549 Mill. Euro).

Gestützt hätten feste Indizes in Europa, Asien und den USA, hieß es in Moskau. Hohe Ölpreise hätten den meisten russischen Energiewerten Aufwind gegeben, sagten Analysten. Der Handel sei aber vor den viertägigen Ferien durch fehlende Investitionsideen geprägt gewesen. Wenige Stunden vor Börsenschluss habe sich ein Seitwärtstrend durchgesetzt.

Gazprom gewannen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse 2,28 Prozent auf 341,85 Rubel (9,318 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schlossen Gazprom 1,76 Prozent höher bei 14,44 Dollar. Der Handel mit Papieren des Strommonopolisten EES Rossii am klassischen RTS-Markt wurde am 2. Juni im Zusammenhang mit der für den 1. Juli geplanten Auflösung des Konzerns eingestellt.

Lukoil bauten ihren Vortagsgewinn um 0,96 Prozent auf 105,0 Dollar aus. Rosneft stiegen um 1,2 Prozent auf 11,8 Dollar. Surgutneftegas notierten 0,86 Prozent im Plus bei 1,17 Dollar. Tatneft stiegen um 0,89 Prozent auf 7,85 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien rutschten um 2,41 Prozent auf 1 415,0 Dollar ab.

Norils Nickel verloren 1,47 Prozent auf 269,0 Dollar. Vsmpo Avisma gaben um 1,97 Prozent auf 200,0 Dollar nach. Sberbank verzeichneten einen Aufschlag von 0,91 Prozent auf 3,34 Dollar. Silowyje Maschiny (Power Machines) zogen um 2,4 Prozent auf 0,2 125 Dollar an. Rostelekom sackten um 7,26 Prozent auf 11,5 Dollar ab. MTS büßten um 0,56 Prozent auf 12,45 Dollar ein. Aeroflot gingen mit minus 1,25 Prozent bei 3,95 Dollar vom Markt.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 6,39 Kopeken auf 23,6 748 Rubel je Dollar (Vortag: 23,6 109 Rubel). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 12,29 Kopeken auf 36,6 841 Rubel (Vortag: 36,8 070 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%