Internationale Aktienmärkte
Börse Moskau schließt deutlich im Minus

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist am Mittag infolge massiv sinkender Indizes an internationalen Börsen eingebrochen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 4,52 Prozent bei 2 225,46 Punkten. Der Umsatz stieg deutlich auf 87,909 Mill. Dollar (59,430 Mill. Euro).

Die am Vortag veröffentlichten schwachen US-Wirtschaftsdaten und ein negativer Bericht der Citibank für das vierte Quartal 2007 hätten die Märkte weltweit unter massiven Druck gesetzt, hieß es in Moskau. Auch die russische Börse sei nicht verschont geblieben. Händler sprachen ferner von sinkenden Ölpreisen, die die russischen Energiewerte ins Minus gedrückt hätten.

Gazprom schlossen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 4,22 Prozent schwächer bei 343,83 Rubel (9,533 Euro). Im RTS-Handel in Moskau rutschten Gazprom um 6,04 Prozent auf 14,0 Dollar ab. Novatek brachen um 9,2 Prozent auf 7,9 Dollar ein.

EES Rossii gingen 2,27 Prozent schwächer bei 1,293 Dollar aus dem Handel. Lukoil stürzten um 7,05 Prozent auf 76,5 Dollar. Rosneft verzeichneten einen Abschlag von 3,84 Prozent auf 8,77 Dollar. Surgutneftegas schlossen mit minus 5,8 Prozent bei 1,1 775 Dollar.

Gazpromneft (einst Sibneft ) fanden kein Interesse (15. Januar: 6,23 Dollar). Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) fielen um 6,92 Prozent auf 6,05 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien gaben um 1,85 Prozent auf 1970,0 Dollar nach.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > verbilligten sich um 4,14 Prozent auf 255,0 Dollar. Polus Soloto verzeichneten einen Abschlag von 2,72 Prozent auf 50,0 Dollar. Severstal (Nordrussland) notierten 4,25 Prozent im Minus bei 23,65 Dollar. Vsmpo Avisma wurden nicht gehandelt (15. Januar: 312,0 Dollar).

Sberbank verloren 4,49 Prozent auf 4,15 Dollar. VTB büßten um 4,07 Prozent auf 0,00 471 Dollar ein. Mosenergo sanken nach dem Vortagsprung um 1,02 Prozent auf 0,2 435 Dollar. Silowyje Maschiny notierten 0,49 Prozent leichter bei 0,204 Dollar.

Rostelekom fielen um 0,65 Prozent auf 12,32 Dollar. MTS rutschten um 5,18 Prozent auf 14,65 Dollar ab. Irkut wurden nicht gehandelt (10. Januar: 0,9 425 Dollar). Aeroflot gaben 1,95 Prozent auf 4,02 Dollar ab. Awtowas (Lada) waren mit plus 4,16 Prozent auf 1,875 Dollar der einzige Tagessieger.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 5,09 Kopeken auf 24,3 367 Rubel je Dollar (Vortag: 24,2 858). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 4,84 Kopeken auf 36,0 646 Rubel (Vortag: 36,1 130).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%