Internationale Aktienmärkte
Börse Moskau schließt im Plus

Der nach Beginn eines Krieges zwischen Georgien und der abtrünnigen Republik Südossetien am Freitag eingebrochene russische Aktienmarkt hat am Montag mit Gewinnen geschlossen.

dpa-afx MOSKAU. Der nach Beginn eines Krieges zwischen Georgien und der abtrünnigen Republik Südossetien am Freitag eingebrochene russische Aktienmarkt hat am Montag mit Gewinnen geschlossen. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 1,18 Prozent bei 1 742,96 Punkten. Der Umsatz stieg auf 54,969 Mill. Dollar (36,616 Mill. Euro).

Westliche Anleger hätten ihre Aktien auch am Montag abgestoßen. Grund dafür seien Meldungen gewesen, nach denen Russland als Antwort auf die Invasion Südossetiens durch Georgien bereits Kampfjets, Panzer und Truppen in das Krisengebiet verlegt habe, sagten Analysten. Am Nachmittag habe der Markt allerdings von Berichten profitiert, dass Georgiens Präsident Michail Saakaschwili ein Dokument über den Waffenstillstand unterzeichnet habe, hieß es in Moskau.

Gazprom kletterten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 7,91 Prozent auf 261,15 Rubel (7,100 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schloss die Aktie mit sattem Plus von 5,64 Prozent bei 10,68 Dollar ab. Lukoil gewannen 3,15 Prozent auf 78,6 Dollar.

Rosneft schlossen 0,93 Prozent fester bei 8,66 Dollar. Surgutneftegas sanken um 2,63 Prozent auf 0,74 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft ) brachen um 18,04 Prozent auf 5,0 Dollar ein. Tatneft notierten mit minus 0,88 Prozent bei 5,65 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien sackten um 8,57 Prozent auf 960,0 Dollar ab.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > verzeichneten einen Abschlag von 4,0 Prozent auf 182,4 Dollar. Mechel machten mit klarem Plus von 5,56 Prozent auf 23,75 Dollar ihre Freitagsverluste wett. Severstal verbilligten sich um 2,94 Prozent auf 16,5 Dollar. Vsmpo Avisma rutschten um 2,4 Prozent auf 130,0 Dollar ab. Sberbank zogen um 5,22 Prozent auf 2,62 Dollar an. VTB lagen unverändert bei 0,00 320 Dollar. MTS fielen um 9,5 Prozent auf 10,77 Dollar. Irkut gingen mit minus 7,7 Prozent bei 0,6 Dollar vom Markt.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 69,15 Kopeken auf 24,5 697 Rubel je Dollar (Freitag: 23,8 782 Rubel). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 48,12 Kopeken auf 36,7 808 Rubel (Freitag: 36,2 996 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%