Internationale Aktienmärkte
Budapest fährt Gewinne ein

Die wichtigsten osteuropäischen Aktienmarktindizes haben am Montag den Handel uneinheitlich beendet. Während die Budapester Börse etwas fester endete, schlossen Prag und Warschau schwach.

dpa-afx/apa WARSCHAU/PRAG/BUDAPEST. In Budapest legte der Leitindex BUX um 0,87 Prozent auf 25 475,86 Punkte zu. Die Papiere von Egis führten die Liste der Kursgewinner an und verbesserten sich um 1,60 Prozent auf 19 105 Forint. Richter Gedeon stiegen um 1,50 Prozent auf 41.00 Forint. Die OTP Bank verbesserte sich um 1,30 Prozent auf 8 400 Forint. Abschläge mussten hingegen die Titel von FHB hinnehmen, die um 2,60 Prozent auf 1 752 Forint fielen. Econet reduzierten sich um 1,90 Prozent auf 206 Forint. Fotex verbilligten sich um 1,30 Prozent auf 839 Forint.

In Prag verlor der Leitindex PX 1,97 Prozent auf 1 725,30 Einheiten. Die Aktien von ECM führten die Liste mit den Kursverlierern an und verbilligten sich um 5,45 Prozent auf 1 040 Kronen. Der Titel hatte schon am Vortag um 4,76 Prozent nachgegeben. Die Wertpapiere der Erste Bank reduzierten sich um 5,11 Prozent auf 1 133 Kronen. CEZ sanken um 2,81 Prozent auf 1 351 Kronen. Als einziger Wert im positiven Terrain konnten die Aktien der Telefonica O2 um 0,36 Prozent auf 533 Kronen zulegen.

In Warschau sank der Leitindex WIG-20 um 1,54 Prozent auf 3 345,06 Einheiten. Der breiter gefasste WIG-Index gab um 2,06 Prozent auf 53 718,51 Einheiten nach. Die Aktien von PGN gewannen 1,13 Prozent auf 5,36 Zloty. Bioton erhöhten sich um 1,11 Prozent auf 0,91 Zloty. Telekomunikacja Polska stiegen um 1,00 Prozent auf 23,18 Zloty. Cersanit-Krasnytaw gewannen um 0,76 Prozent auf 33,25 Zloty hinzu.

Polnord mussten hingegen um 3,86 Prozent auf 126,9 Zloty nachgeben. Die Aktien der Bank Pekao reduzierten sich um 3,82 Prozent auf 214,3 Zloty. PBG fielen um 3,70 Prozent auf 284 Zloty. Polimex sanken um 3,70 Prozent auf 7,80 Zloty.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%