Internationale Aktienmärkte
Moskauer Börse mit Verlusten

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag gemischt geschlossen. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit minus 0,38 Prozent bei 2 330,87 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 58,2 Mill. Dollar (39,097 Mill. Euro).

Es habe keine klare Richtung gegeben, hieß es in Moskau. Belastet hätten schwache Indizes an internationalen Börsen und billiger gewordenes Rohöl. Mehrere Spekulanten hätten vor der Veröffentlichung von US-Wirtschaftsdaten eine abwartende Position bezogen. Der Fall sei nur dank hoher Rubel-Liquidität russischer Anleger verlangsamt worden, sagten Analysten.

Gazprom verbilligten sich im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 1,24 Prozent auf 358,99 Rubel (9,940 Euro). Im RTS-Handel in Moskau gab die Aktie um 0,53 Prozent auf 14,90 Dollar nach. Novatek waren nach zweitägigem Höhenflug nicht gefragt (14. Januar: 8,7 Dollar).

EES Rossii notierten 0,15 Prozent leichter bei 1,323 Dollar. Lukoil büßten um 0,48 Prozent auf 82,3 Dollar ein. Rosneft verloren 1,62 Prozent auf 9,12 Dollar. Surgutneftegas verzeichneten einen Abschlag von 1,19 Prozent auf 1,25 Dollar.

Gazpromneft (einst Sibneft) rutschten um 3,12 Prozent auf 6,23 Dollar ab. Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) lagen nach dem Vortagessprung unverändert bei 6,5 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien fanden kein Interesse (14. Januar: 2007,0 Dollar).

Norilsk Nickel notierten mit minus 0,82 Prozent bei 266,0 Dollar. Polus Soloto gingen knapp behauptet mit minus 0,19 Prozent bei 51,4 Dollar von der Börse. Severstal (Nordrussland) legten um 2,07 Prozent auf 24,7 Dollar zu. Vsmpo Avisma verbilligten sich um 0,64 Prozent auf 312,0 Dollar.

Sberbank schlossen gut behauptet mit plus 0,12 Prozent bei 4,345 Dollar. VTB sanken um 1,8 Prozent auf 0,00 491 Dollar. Mosenergo stiegen um 2,07 Prozent auf 0,246 Dollar. Bei Silowyje Maschiny gab es keine Aktivität (14. Januar: 0,205 Dollar).

Rostelekom notierten 0,81 Prozent im Plus bei 12,4 Dollar. MTS gaben 0,77 Prozent auf 15,45 Dollar ab. Irkut wurden nicht gehandelt (10. Januar: 0,9 425 Dollar). Aeroflot bauten ihren Vortagsgewinn um 2,5 Prozent auf 4,1 Dollar aus. Awtowas (Lada) waren nicht gefragt (20. Dezember: 1,8 Dollar).

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 0,55 Kopeken auf 24,2 858 Rubel je Dollar (Vortag: 24,2 913). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 0,82 Kopeken auf 36,1 130 Rubel (Vortag: 36,1 212).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%