Internationale Aktienmärkte
Moskauer Börse schließt auf Rekordhoch

Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit deutlichen Gewinnen geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 3,0 Prozent bei 2 108,57 Punkten, nachdem er im Tagesverlauf auf ein Allzeithoch von 2 108,89 Punkten geklettert war. Der Umsatz stieg auf 99,288 Mill. Dollar (70,093 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Beflügelt habe eine günstige Konjunktur auf Außenmärkten, hieß es in Moskau. Zu den positiven Faktoren zählten Analysten auch die Entscheidung von Präsident Wladimir Putin, die Wahlliste der Partei Geeintes Russland zu führen. "Wenn die Partei die Parlamentswahlen im Dezember gewinnt, hat Putin alle Chancen, zum Regierungschef zu werden", sagte Denis Barabanow von Bitza-Invest. Der Finanzmarkt poche auf Stabilität und Transparenz, sagte der Experte.

Gazprom stiegen im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse um 3,2 Prozent auf 280,71 Rubel (7,936 Euro). Im RTS-Handel in Moskau notierten Gazprom 3,66 Prozent höher bei 11,32 Dollar. Novatek fanden kein Interesse (21. September: 4,9 153 Dollar).

EES Rossii legten um 1,92 Prozent auf 1,223 Dollar zu. Lukoil machten mit plus 3,17 Prozent auf 84,6 Dollar ihre Vortagsverluste wett. Rosneft gingen 2,96 Prozent höher bei 8,96 Dollar vom Markt. Surgutneftegas (Sibirien) verzeichneten einen Aufschlag von 1,86 Prozent auf 1,37 Dollar.

Yukos kletterten um 7,14 Prozent auf 0,3 Dollar. Gazpromneft (einst Sibneft ) gewannen 2,15 Prozent auf 4,27 Dollar. Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) wurden nicht gehandelt (28. September: 5,55 Dollar). Transneft-Vorzugsaktien schlossen mit einem Gewinn von 4,79 Prozent bei 1 860,0 Dollar.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > verbuchten ein sattes Plus von 5,74 Prozent auf 267,0 Dollar. Analysten sprachen von der Entscheidung des Investmenthauses Uralsib, das Kursziel der Aktie auf 285 Dollar bei der Empfehlung "hold" anzuheben.

Polus Soloto lagen wie am Vortag unverändert bei 43,5 Dollar. Severstal (Nordrussland) bauten ihren Vortagsgewinn um 3,84 Prozent auf 22,2 Dollar aus. Vsmpo Avisma gaben gegen den Tagestrend um 0,34 Prozent auf 289,0 Dollar nach.

Sberbank verbuchten ein Plus von 4,08 Prozent auf 4,205 Dollar. VTB notierten 3,33 Prozent höher bei 0,00 465 Dollar. Mosenergo fanden kein Interesse (26. September: 0,25 Dollar). Auch Silowyje Maschiny (Power Machines) wurden nicht gehandelt (1. Oktober: 0,193 Dollar).

Rostelekom verteuerten sich um 0,95 Prozent auf 10,6 Dollar. MTS machten mit plus 3,79 Prozent auf 11,78 Dollar ihre Vortagsverluste wett. Irkut waren nicht gefragt (17. September: 0,9 Dollar). Der Handel mit Awtowas-Papieren (Lada) wurde Anfang September wegen der Emission neuer Stämm- und Vorzugsaktien vorübergehend eingestellt. Zuletzt notierte das Papier bei 160,0 Dollar (6. September). Aeroflot gewannen 4,78 Prozent auf 3,112 Dollar.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 3,09 Kopeken auf 24,9 093 Rubel je Dollar (Vortag: 24,8 784). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 7,31 Kopeken auf 35,3 712 Rubel (Vortag: 35,3 457).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%