Internationale Aktienmärkte
Wiener Börse schließt klar im Plus

In einem sehr freundlichen europäischen Umfeld hat die Wiener Börse am Mittwoch bei schwachem Volumen klar im Plus geschlossen. Der ATX stieg 5,01 Prozent auf 1 821,49 Einheiten.

dpa-afx/apa WIEN. In einem sehr freundlichen europäischen Umfeld hat die Wiener Börse am Mittwoch bei schwachem Volumen klar im Plus geschlossen. Der ATX stieg 5,01 Prozent auf 1 821,49 Einheiten. Gestützt auf die Kursrally der US-Börsen am Vorabend haben die europäischen Märkte überwiegend mit Kurssprüngen geschlossen. Am heimischen Aktienmarkt erfolgte die Kurserholung auf breiter Front quer über alle Branchen.

Voestalpine gewannen 11,61 Prozent auf 17,30 Euro. Die Experten der Nord/LB haben ihre Empfehlung von "Kaufen" bestätigt, das Kursziel jedoch von 42,00 auf 26,00 Euro gesenkt. OMV gewannen 3,38 Prozent auf 22,02 Euro und Telekom Austria 5,49 Prozent auf 9,42 Euro. Klar im Plus schlossen auch die heimischen Bankenwerte. Raiffeisen International verteuerten sich um 4,33 Prozent auf 21,91 Euro . Erste Group konnten einen Gewinn von 8,24 Prozent auf 18,40 Euro für sich verbuchen. Der Finanzkonzern wird am Donnerstag Ergebnisse für das vergangene dritte Quartal vorlegen.

Die Anteilsscheine der AUA kletterten um 16,67 Prozent auf 2,80 Euro nach oben. Der Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber kann sich eine Übernahme der angeschlagenen AUA gut vorstellen, da beide Unternehmen gut zusammenpassen würden. Doch habe die AUA eine schwache Erlös- und Kostenstruktur, diese müsse ausgeglichen werden.

Die Aktien der Vienna Insurance Group verteuerten sich um 6,67 Prozent auf 17,60 Euro . Die Analysten von CA Cheuvreux haben ihr Anlagevotum für die Aktie von "Underperform" auf "Outperform" angehoben. Das Kursziel wurde jedoch von 48 auf 24 Euro zurückgenommen. JP Morgan hat seine Empfehlung von "overweight" bestätigt und das Kursziel von 71 auf 30,20 Euro gesenkt.

Die A-TEC Industries AG hat durch die Ausgabe neuer Aktien ihre Grundkapital vervierfacht. Bedingt durch diesen Umstand wurde der Kurs der Aktie zu Handelsbeginn auf ein Viertel des Vortagesschlusswertes von 31,50 Euro umgestellt. Die Aktien gingen mit einem Kurssprung von 27,78 Prozent bei 9,98 Euro aus dem Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%