Internationale Finanzmärkte
Asiens Börsen steigen kräftig

Beflügelt von der Ankündigung eines milliardenschweren Aktienrückkaufprogramms von IBM haben sich die asiatischen Aktienbörsen am Mittwoch sehr fest gezeigt. Auftrieb erhielten die Märkte auch von anziehenden Kursen bei den Finanzwerten.

HB TOKIO. Händler begründeten diese mit verbesserten Aussichten für die angeschlagenen US-Anleiheversicherer. Die Ratingagentur Moody's hatte zuvor ihre Bewertung für den Bondversicherer MBIA bei der Top-Note belassen. Im fernöstlichen Devisenhandel pendelte der Euro weiter um die Marke von 1,50 Dollar, die er am Dienstagabend erstmals übersprungen hatte.

In Tokio ging der 225 Werte umfassende Nikkei-Index mit einem Plus von 1,5 Prozent auf 14 031 Punkten aus dem Handel. Im Verlauf hatte das Börsenbarometer ein Sechs-Wochen-Hoch markiert. Der breiter gefasste Topix-Index erhöhte sich um 1,3 Prozent auf 1 364 Zähler. Auch die anderen Aktienmärkte in Asien legten deutlich zu. In Südkorea, Hongkong, Taiwan, Shanghai und Singapur beliefen sich die Kursaufschläge auf bis zu knapp vier Prozent.

Zuwächse verzeichneten vor allem die Aktien von Banken und Versicherungen wie Millea Holdings mit einem Anstieg um 1,5 Prozent. Gefragt waren zudem Energiewerte, nachdem der Ölpreis auf über 101 Dollar je Barrel geklettert war. Das US-Börsenschwergewicht IBM habe mit der Ankündigung seines Aktienrückkaufprogramms in Höhe von 15 Mrd. Dollar die Stimmung an den Märkten beflügelt, sagten Händler. Die Aktien des japanischen Elektronikkonzerns Sony kletterten im IBM-Sog um 2,3 Prozent.

Der Euro erreichte am Mittwoch im frühen Handel in Fernost einen Rekord bei 1,5047 Dollar und pendelte später bei Werten um 1,50 Dollar. Händler machten die jüngsten Konjunkturdaten aus den USA und Aussagen des Vizechefs der US-Notenbank Fed für die Dollarschwäche verantwortlich. Ein Dollar kostete 107,05 Yen. Die Wall Street hatte am Dienstag fest geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte beendete den Handel 0,9 Prozent im Plus bei 12 684 Punkten. Der breiter gefasste S&P-500 legte 0,7 Prozent auf 1 381 Zähler zu. Der Index der Technologiebörse Nasdaq kletterte um 0,8 Prozent auf 2 344 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%