Internationale Marktbericht
Erholung in Schanghai stützt Asiens Börsen

Die asiatischen Aktienmärkte haben am Donnerstag von einer kräftigen Kurserholung in China profitiert. Der Leitindex in Schanghai notierte zum Handelsschluss in Japan 3,3 Prozent fester, nachdem er in diesem Monat bereits um fast 20 Prozent eingebrochen war und damit auch an den Börsen in Europa und den USA für Nervosität gesorgt hatte.

HB HONGKONG/TOKIO. Den Markt asiatischen Aktienmarkt beflügelten am Donnerstag Berichte wonach die Finanzaufsicht in dieser Woche neue Investitionsfonds genehmigt hat. In der Hoffnung auf eine Erholung der Weltkonjunktur setzen viele Anleger vor allem auf ein starkes Wirtschaftswachstum in China.

In Tokio gewann der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 1,8 Prozent auf 10 383 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index schloss 1,6 Prozent im Plus bei 958 Zählern. Auch die Aktienmärkte in Südkorea, Hongkong und Singapur verzeichneten Gewinne. Nur die Börse in Taiwan notierte tiefer.

Der anziehende Ölpreis stützte die Hoffnungen auf ein Ende der konjunkturellen Talfahrt. Zu den Gewinnern in Tokio gehörten etwa der Öl- und Gasfeldentwickler Inpex und Handelskonzerne wie Marubeni, deren Aktien jeweils um 2,8 Prozent zulegten. Der Peis für ein Fass US-Leichtöl notierte 0,2 Prozent höher bei 72,57 Dollar. Bereits in New York hatte der Ölpreis den Markt gestützt.

Der Euro notierte im fernöstlichen Devisenhandel nahezu unverändert bei 1,4235 Dollar. Der Dollar wurde zur japanischen Währung mit 94,40 Yen nach 94,06 Yen am Vorabend gehandelt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%