Internationale Marktberichte
Hongkong-Börse schließt sehr fest

Die Börse in Hongkong hat am Mittwoch nahe ihres höchsten Standes seit zwei Monaten geschlossen. Der Hang Seng Index kletterte 5,3 Prozent auf 15 540 Punkte. Der H-Index der Aktien vom chinesischen Festland legte 6,6 Prozent zu.

HB HONGKONG/SCHANGHAI. Auftrieb gab vor allem die vorläufige Einigung auf ein Rettungspaket für die Autobauer in den USA. Viele Marktteilnehmer hofften, dass auch die Regierung in Peking Staatshilfen für Branchen wie den Technologiesektor schnüren könnte.

Die Titel der Fluggesellschaft Air China schossen mehr als 27 Prozent in die Höhe. Zuvor hatte die staatliche Luftaufsichtsbehörde die Fluglinien aufgefordert, bestellte Maschinen wegen der sinkenden Nachfrage zu stornieren oder die Auslieferung zu verschieben.

Die Börse in Shanghai schloss zwei Prozent fester bei 2079 Punkten. Überraschend schwache Konjunkturdaten wurden von der Hoffnung auf staatliche Konjunkturmaßnahmen wettgemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%