Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: Hohe Ölpreise stützen

Der russische Aktienmarkt hat sich mit leichten Gewinnen aus der Börsenwoche verabschiedet. Nach einem extrem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit plus 0,84 Prozent bei 955,45 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat sich mit leichten Gewinnen aus der Börsenwoche verabschiedet. Nach einem extrem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit plus 0,84 Prozent bei 955,45 Punkten. Der Umsatz halbierte sich auf 4,132 Mill. Dollar (2,931 Mill. Euro). Händler sprachen von gestiegenen Ölpreisen, die russische Energiewerte und somit den Leitindex ins Plus gezogen hätten.

Gazprom gewannen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse 0,65 Prozent auf 152,13 Rubel (3,481 Euro). Im RTS-Handel in Moskau schlossen Gazprom mit plus 1,25 Prozent bei 4,87 Dollar. Rosneft gaben um 0,36 Prozent auf 5,55 Dollar nach. Lukoil legten um 2,22 Prozent auf 46,0 Dollar zu. Transneft-Vorzugsaktien verbilligten sich um 2,91 Prozent auf 500,0 Dollar.

Norilsk Nickel waren mit einem Aufschlag von 7,6 Prozent auf 92,0 Dollar der Tagessieger. Sberbank büßten 1,29 Prozent auf 1,3 Dollar ein. MTS machten mit plus 1,53 Prozent auf 5,32 Dollar ihre Vortagsverluste wett.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 8,53 Kopeken auf 31,1 184 Rubel je Dollar (Vortag: 31,2037). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 12,37 Kopeken auf 43,6 965 Rubel (Vortag: 43,5 728).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%