Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: Leichter ins Wochenende

Der russische Aktienmarkt hat sich mit Verlusten aus der Börsenwoche verabschiedet. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit minus 0,84 Prozent bei 2063,94 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat sich mit Verlusten aus der Börsenwoche verabschiedet. Nach einem mäßigen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Freitag mit minus 0,84 Prozent bei 2063,94 Punkten. Der Umsatz verdoppelte sich auf 65,170 Mill. Dollar (42,968 Mill. Euro).

Belastet habe die negative Dynamik an den wichtigsten internationalen Börsen, hieß es in Moskau. Händler sprachen von sinkenden Indizes in den USA und in Asien sowie von der mangelnden Liquidität russischer Anleger.

Gazprom verloren im Parketthandel an der zum RTS-System gehörenden St. Petersburger Effektenbörse 1,47 Prozent auf 305,0 Rubel (8,353 Euro). Im RTS-Handel in Moskau legte das Papier um 0,46 Prozent auf 13,01 Dollar zu. Novatek schlossen 1,68 Prozent im Minus bei 7,6 Dollar.

EES Rossii notierten 0,85 Prozent schwächer bei 1,16 Dollar. Lukoil gingen knapp behauptet mit minus 0,27 Prozent bei 74,7 Dollar vom Markt. Rosneft verbilligten sich um 0,72 Prozent auf 8,22 Dollar. Surgutneftegas gaben um 1,17 Prozent auf 0,929 Dollar nach.

Gazpromneft (einst Sibneft ) kletterten um 5,08 Prozent auf 6,2 Dollar. Tatneft (Teilrepublik Tatarstan) waren nicht gefragt (28. Februar: 6,19 Dollar). Transneft-Vorzugsaktien legten um 0,69 Prozent auf 1 455,0 Dollar zu.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > rutschten um 2,54 Prozent auf 283,6 Dollar ab. Polus Soloto schlossen 0,9 Prozent fester bei 55,5 Dollar. Severstal büßten um 2,99 Prozent auf 26,0 Dollar ein. Vsmpo Avisma stiegen um 0,76 Prozent auf 262,0 Dollar.

Sberbank verzeichneten einen Abschlag von 2,92 Prozent auf 3,33 Dollar. VTB sanken um 1,53 Prozent auf 0,00 385 Dollar. Mosenergo waren nicht gefragt (18. Februar: 0,23 Dollar). Silowyje Maschiny (Power Machines) fanden kein Interesse (28. Februar: 0,205 Dollar).

Rostelekom bauten ihren Vortagsgewinn um 2,17 Prozent auf 11,75 Dollar aus. MTS rutschten um 3,75 Prozent auf 12,85 Dollar ab. Irkut fanden kein Interesse (21. Januar: 0,875 Dollar). Bei Aeroflot gab es keine Aktivität (28. Februar: 4,45 Dollar). Aktien des größten russischen Autoproduzenten Awtowas (Lada) verzeichneten nach der Übernahme dessen Sperrminorität von 25 Prozent durch den französischen Autobauer Renault einen leichten Aufschlag von 0,16 Prozent auf 1,8 Dollar.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 11,36 Kopeken auf 24,0 023 Rubel je Dollar (Vortag: 24,1 159 Rubel) an. Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 10,45 Kopeken auf 36,5 099 Rubel (Vortag: 36,4 054 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%