Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: Minus kurz vor Handelsschluss

Der russische Aktienmarkt hat am Mittwoch mit Verlusten geschlossen. Nach einem trägen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit 0,6 Prozent tiefer bei 685,51 Punkten. Händler sprachen von sinkenden Ölpreisen. Belastet hätten auch schwache Börsenindizes in Europa, Asien und den USA.

dpa-afx MOSKAU. Der Umsatz schrumpfte um zwei Drittel auf 5,517 Mill. Dollar (4,165 Mill. Euro). Händler sprachen von sinkenden Ölpreisen. Haussierende russische Spekulanten hätten sich am Nachmittag für einige Stunden durchgesetzt und den Leitindex leicht ins Plus gezogen, der aber kurz vor Börsenschluss wieder in der Verlustzone gelandet sei.

Gazprom gaben im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,57 Prozent auf 126,5 Rubel (2,824 Euro) nach. Im RTS-Handel in Moskau rutschte das Papier um 2,46 Prozent auf 3,77 Dollar ab. Rosneft notierten mit leichtem Minus von 0,23 Prozent bei 4,39 Dollar. Lukoil zogen gegen den Tagestrend um 1,32 Prozent auf 38,5 Dollar an. Surgutneftegas verbilligten sich um 3,91 Prozent auf 0,615 Dollar. Tatneft verzeichneten einen Abschlag von 2,14 Prozent auf 2,29 Dollar.

Norilsk Nickel schlossen knapp behauptet mit minus 0,07 Prozent bei 61,0 Dollar. Severstal stürzten um 13,34 Prozent auf 3,25 Dollar. Polus Soloto gingen mit minus 4,23 Prozent bei 43,0 Dollar aus dem Handel. Sberbank büßten um 0,57 Prozent auf 0,614 Dollar ein. VTB lagen unverändert bei 0,00 081 Dollar. Rostelekom notierten 0,57 Prozent leichter bei 8,67 Dollar. MTS blieben konstant bei 4,2 Dollar. Aeroflot kletterten um 14,43 Prozent auf 1,11 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%