Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau mit leichten Verlusten zu Wochenbeginn

Der russische Aktienmarkt ist mit leichten Verlusten in die neue Börsenwoche gestartet. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit 0,25 Prozent im Minus bei 642,83 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der Umsatz stieg auf 4,897 Mill. Dollar (3,431 Mill. Euro). In der ersten Tageshälfte habe die positive Dynamik im Ölhandel gestützt, hieß es in Moskau. Im Tagesverlauf sei der Ölpreis wegen der drastischen Zuspitzung der Lage im Nahen Osten um etwa zwölf Prozent über die Marke von 40,00 Dollar je Barrel geklettert, sagten Analysten. Am Nachmittag hätten sich in Moskau Gewinnmitnahmen durchgesetzt.

Gazprom lagen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse unverändert bei 104,5 Rubel (2,510 Euro). Im Moskauer RTS-Handel notierte das Papier 0,99 Prozent leichter bei 3,6 138 Dollar. Lukoil stiegen um 2,71 Prozent auf 34,1 Dollar. Rosneft verloren 1,54 Prozent auf 3,84 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Abschlag von 9,44 Prozent auf 240,0 Dollar.

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > kletterten um 3,08 Prozent auf 67,0 Dollar. Polus Soloto legten um 1,66 Prozent auf 27,45 Dollar zu. Sberbank gingen mit minus 1,94 Prozent bei 0,76 Dollar aus dem Handel. Aeroflot sackten um 15,39 Prozent auf 0,99 Dollar ab.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 22,42 Kopeken auf 29,2 300 Rubel je Dollar (Freitag: 29,0 058 Rubel). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 84,14 Kopeken auf 41,6 294 Rubel (Freitag: 40,7 880 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%