Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: RTS-Index weiter stark

Der russische Aktienmarkt hat sich weiter mit dem Drang nach oben aus der Börsenwoche verabschiedet. Der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau schloss am Freitag 2,41 Prozent fester bei 925,00 Punkten.

dpa MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat sich weiter mit dem Drang nach oben aus der Börsenwoche verabschiedet. Der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau schloss am Freitag 2,41 Prozent fester bei 925,00 Punkten. Der Umsatz verdoppelte sich im Vergleich zum Vortag fast - bei allerdings weiterhin bescheidenen 2,783 Mill. Dollar (1,975 Mill. Euro).

Die zuletzt positiven Vorgaben aus dem USA etwa vom Immobilienmarkt hätten die wenigen Aktienkäufe in Moskau beflügelt, sagten russische Analysten. Der russische Markt hoffe, dass der schlimmste Teil der Wirtschaftskrise vorbei sei und bis Jahresende der Aufschwung komme, sagte der Experte Wassili Konusin. In Russland habe vor allem die Nachfrage in der Metallindustrie wieder angezogen.

Im RTS-Handel blieben Aktien des Gasmonopolisten Gazprom konstant bei 4,83 Dollar. Der staatlich kontrollierte Ölförderer Rosneft schloss 1,32 Prozent fester bei 5,37 Dollar. Der Konkurrent Lukoil legte um 5,03 Prozent auf 48,00 Dollar zu. Als Tagessieger gingen die Papiere von Norilsk Nickel mit einem Plus von 5,68 Prozent bei 93,00 Dollar aus dem Handel.

Die Aktien der Sberbank , die gemeinsam mit dem österreichisch-kanadischen Autozulieferer Magna die Mehrheit an Opel übernehmen will, schlossen 2,54 Prozent fester bei 1,21 Dollar. Das regionale Telekommunikationsunternehmen Uralsvyazinform legte 1,22 Prozent auf 0,01 326 Dollar zu.

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise auf 31,7 837 Rubel je Dollar (Vortag: 31,6 943 Rubel. Zum Euro fiel der amtliche Wechselkurs auf 44,8 023 Rubel je Euro (Vortag: 44,6 066 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%