Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: Sehr fest trotz trägem Geschäft

Der russische Aktienmarkt ist mit kräftigen Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Händler in Moskau nannten als Grund die Entscheidung der US-Regierung, die Kontrolle über die schwer angeschlagenen größten Hypothekenbanken des Landes, Fannie Mae und Freddie Mac , zu übernehmen.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist mit kräftigen Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Händler in Moskau nannten als Grund die Entscheidung der US-Regierung, die Kontrolle über die schwer angeschlagenen größten Hypothekenbanken des Landes, Fannie Mae und Freddie Mac , zu übernehmen. Nach einem äußerst trägen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index am Montag mit plus 2,67 Prozent bei 1 508,41 Punkten. Der Umsatz schrumpfte deutlich auf 18,4 Mill. Dollar (12,944 Mill. Euro).

Gazprom legten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 3,09 Prozent auf 226,5 Rubel (6,245 Euro) zu. Im RTS-Handel in Moskau schloss die Aktie 2,08 Prozent fester bei 8,85 Dollar. Lukoil gewannen 1,92 Prozent auf 68,9 Dollar. Rosneft kletterten um 4,47 Prozent auf 8,18 Dollar. Surgutneftegas verbuchten ein Plus von 4,03 Prozent auf 0,6 554 Dollar.

Norilsk Nickel rutschten gegen den Tagestrend um 4,61 Prozent auf 145,0 Dollar ab. Mechel machten mit sattem Plus von 12,5 Prozent auf 22,5 Dollar ihre massiven Freitagsverluste wett. Severstal verzeichneten nach dem Freitagssturz einen Aufschlag von 4,48 Prozent auf 15,15 Dollar.

Vsmpo Avisma gingen mit minus 1,16 Prozent bei 128,5 Dollar vom Markt. Sberbank schlossen 5,61 Prozent höher bei 2,26 Dollar. Rostelekom notierten mit plus 2,33 Prozent bei 11,0 Dollar. MTS kletterten um 6,88 Prozent auf 10,1 Dollar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%