Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: Strom-Monopolist EES Rossii gibt Marktrichtung vor

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Gewinnen geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 1,76 Prozent bei 2 439,03 Punkten. Der Umsatz nahm auf 82,481 Mill. Dollar (53,039 Mill. Euro) zu.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Gewinnen geschlossen. Nach aktivem Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 1,76 Prozent bei 2 439,03 Punkten. Der Umsatz nahm auf 82,481 Mill. Dollar (53,039 Mill. Euro) zu.

Treibende Kraft des Marktes seien Papiere des Strommonopolisten EES Rossii gewesen, der im Zuge der Reform der russischen Stromwirtschaft im Juni aufgelöst werden solle, hieß es in Moskau. Gestützt hätten auch hohe Ölpreise und feste Indizes an europäischen Börsen. Mehrere Anleger hätten auf neue BIP-Zahlen aus den USA gewartet.

Zum Anstieg habe auch starke Nachfrage nach Lukoil - und Gazprom-Papieren beigetragen, sagten Analysten. Am selben Tag wurde mitgeteilt, dass ein Joint Venture der beiden Energieriesen ein großes Vorkommen im Kaspischen Meer entdeckt hatte. Gazprom zogen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 2,14 Prozent auf 362,6 Rubel (9,829 Euro) an. Im RTS-Handel in Moskau notierte das Papier mit plus 1,47 Prozent bei 15,23 Dollar. Novatek fanden kein Interesse (28. Mai: 8,6 Dollar).

EES Rossii kletterten um 3,91 Prozent auf 1,09 Dollar. Lukoil verzeichneten einen Aufschlag von 4,48 Prozent auf 110,75 Dollar. Rosneft schlossen 1,8 Prozent im Plus bei 11,65 Dollar. Surgutneftegas legten um 0,43 Prozent auf 1,18 Dollar zu. Gazpromneft (einst Sibneft ) fanden kein Interesse (22. Mai: 7,0 Dollar). Tatneft gewannen 1,95 Prozent auf 7,85 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien waren nicht gefragt (22. Mai: 1 470,0 Dollar).

Norilsk Nickel < Nnia.FSE > stiegen um 2,84 Prozent auf 290,0 Dollar. Gestützt hätten Meldungen über Pläne des Unternehmens Gallagher des russischen Milliardärs Alischer Usmanow, beim Mischkonzern Interros des Oligarchen Wladimir Potanin bis zu 10,0 Prozent der Anteile an Norilsk Nickel < Nnia.FSE > zu übernehmen und ein globales Bergbauunternehmen ins Leben zu rufen.

Polus Soloto waren nicht gefragt (28. Mai: 61,75 Dollar). Severstal stiegen um 1,95 Prozent auf 26,2 Dollar. Vsmpo Avisma wurden nach dem Vortagssturz nicht gehandelt (28. Mai: 200,0 Dollar). Sberbank verzeichneten einen Aufschlag von 1,69 Prozent auf 3,59 Dollar. VTB fanden kein Interesse (28. Mai: 0,00 410 Dollar). Mosenergo wurden nicht gehandelt (12. Mai: 0,175 Dollar). Bei Silowyje Maschiny (Power Machines) gab es ebenfalls keine Aktivität (23. Mai: 0,205 Dollar).

Rostelekom waren mit minus 0,44 Prozent auf 11,25 Dollar der einzige Tagesverlierer. MTS notierten 1,2 Prozent höher bei 12,6 Dollar. Irkut fanden kein Interesse (26. Mai: 0,925 Dollar). Bei Aeroflot wurden keine Operationen registriert (27. Mai: 4,06 Dollar). Awtowas (Lada) wurden nicht gehandelt (22. Mai: 1,72 Dollar).

Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 8,12 Kopeken auf 23,6 659 Rubel je Dollar (Vortag: 23,5 847 Rubel) an. Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 20,83 Kopeken auf 36,8 904 Rubel (Vortag: 37,0 987 Rubel).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%