Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: Umsatz schrumpft weiter

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Verlusten geschlossen. Nach dünnem Geschäft gab der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau um 1,79 Prozent auf 960,46 Punkte nach. Der Umsatz schrumpfte weiter auf 3,243 Mill. Dollar (2,308 Mill. Euro).

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag mit Verlusten geschlossen. Nach dünnem Geschäft gab der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau um 1,79 Prozent auf 960,46 Punkte nach. Der Umsatz schrumpfte weiter auf 3,243 Mill. Dollar (2,308 Mill. Euro). Belastet hätten schwache Indizes an europäischen Börsen und sinkende Ölpreise, hieß es in Moskau. Analysten sprachen auch von negativen US-Vorgaben.

Gazprom verloren im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse 1,89 Prozent auf 160,9 Rubel (3,664 Euro). Im RTS-Handel in Moskau rutschte das Papier um 4,21 Prozent auf 5,0 Dollar ab. Novatek bauten ihren Vortagsgewinn gegen den Tagestrend um 1,41 Prozent auf 4,31 Dollar weiter aus.

Rosneft notierten mit minus 2,7 Prozent bei 5,4 Dollar. Lukoil schlossen 1,77 Prozent schwächer bei 44,5 Dollar. Tatneft sackten um 5,34 Prozent auf 3,9 Dollar ab. Transneft-Vorzugsaktien verzeichneten einen Abschlag von 1,0 Prozent auf 495,0 Dollar. Sberbank verbilligten sich um 1,61 Prozent auf 1,22 Dollar. Mosenergo lagen unverändert bei 0,0 459 Dollar.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 6,52 Kopeken auf 31,1 252 Rubel je Dollar (Vortag: 31,1904). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubels um 9,83 Kopeken auf 43,9 052 Rubel (Vortag: 43,8 069).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%