Internationaler Aktienhandel
Börse Moskau: Verluste im Sog schwacher europäischer Indizes

Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag im Sog schwacher Börsen in Europa deutliche Verluste verbucht. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Donnerstag mit minus 0,67 Prozent bei 559,09 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag im Sog schwacher Börsen in Europa deutliche Verluste verbucht. Nach einem trägen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Donnerstag mit minus 0,67 Prozent bei 559,09 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 2,273 Mill. Dollar (1,810 Mill. Euro).

Belastet hätten schwache Indizes in Europa, sagten Händler. Ein weiterer negativer Faktor für den russischen Markt seien sinkende Ölpreise gewesen. In der zweiten Tageshälfte hätten sich bei mehreren Papieren Gewinnmitnahmen durchgesetzt, hieß es in Moskau.

Gazprom sanken im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 2,52 Prozent auf 112,0 Rubel (2,474 Euro). Im RTS-Handel in Moskau verlor die Aktie 2,84 Prozent auf 3,08 Dollar. Rosneft notierten mit minus 5,41 Prozent bei 3,5 Dollar. Lukoil gaben um 2,76 Prozent auf 31,7 Dollar nach. Surgutneftegas legten um 3,31 Prozent auf 0,625 Dollar zu.

Sberbank bauten ihren Vortagsgewinn um 0,9 Prozent auf 0,45 Dollar aus. VTB verzeichneten einen Aufschlag von 3,45 Prozent auf 0,00 060 Dollar. MTS gingen 1,41 Prozent fester bei 3,6 Dollar aus dem Handel.

Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 33,85 Kopeken auf 35,8 899 Rubel je Dollar (Vortag: 36,2 284). Zum Euro stieg der amtliche Wechselkurs des Rubels um 9,71 Kopeken auf 45,2 572 Rubel (Vortag: 45,3 543).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%