Internationaler Aktienhandel
Börse Wien: ATX setzt Kursrally fort

Die Wiener Börse hat ihre Gewinnserie am Freitag bei gutem Volumen fortgesetzt und fest geschlossen. Der ATX stieg um 2,46 Prozent auf 2 119,60 Zähler. Nach einem bereits positiven Handelsstart konnte der Markt seine Gewinne ausbauen und knapp unterhalb seines Tageshochs schließen.

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat ihre Gewinnserie am Freitag bei gutem Volumen fortgesetzt und fest geschlossen. Der ATX stieg um 2,46 Prozent auf 2 119,60 Zähler. Nach einem bereits positiven Handelsstart konnte der Markt seine Gewinne ausbauen und knapp unterhalb seines Tageshochs schließen. Damit hat der ATX bereits den siebten Handelstag in Folge im Plus beendet. Die gute Stimmung wurde von positiven Kommentaren zum US-Banken-Stresstest geprägt. Neben einer Fülle an Unternehmensnachrichten wurden auch mehrere Analystenkommentare veröffentlicht.

Schwach schlossen die Aktien der OMV (-4,87 Prozent auf 24,98 Euro) nach Quartalszahlen. Diese seien hinter den Erwartungen zurückgeblieben, sagte ein Händler. Ebenfalls deutlich bergab ging es für Wienerberger , die mit einem Abschlag von 7,14 Prozent auf 9,10 Euro ans untere Ende des Kurszettels fielen.

Die Banken konnten hingegen ihre Kursgewinne weiter ausbauen, wobei Erste Group mit einem Aufschlag von 6,27 Prozent auf 21,37 Euro klar die Nase vorn hatten. Raiffeisen International rückten um 4,88 Prozent auf 29,68 Euro vor. Auch die übrigen Schwergewichte zeigten sich deutlich fester. Voestalpine verbesserten sich um 4,24 Prozent auf 18,18 Euro und Verbund kletterten ohne fundamentale Nachrichten um 7,36 Prozent auf 35,00 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%