Internationaler Aktienhandel
Börse Wien: Deutliches Minus zum Wochenauftakt

dpa-afx/apa WIEN. Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei gutem Volumen mit deutlich tieferen Notierungen beendet. Der ATX fiel 88,46 Punkte oder 1,84 Prozent auf 4 708,02 Einheiten. Der heimische Markt konnte sich dem schwachen internationalen Trend nicht entziehen. "Nach den äußerst schlechten Vorgaben aus den USA und Asien rutschte der ATX gleich im Frühhandel ab", berichtete ein Händler.

Die Bankwerte gerieten etwas unter Druck. So büßten Raiffeisen International 3,36 Prozent auf 109,35 Euro ein. Erste Bank schlossen um 2,05 Prozent schwächer bei 56,52 Euro.

Unter den weiteren Indexschwergewichten zeigten sich OMV mit minus 0,02 Prozent auf 49,99 Euro nur wenig verändert. Telekom Austria sanken um 1,98 Prozent auf 18,34 Euro und Voestalpine gingen nach volatilem Verlauf um 1,72 Prozent tiefer bei 59,95 Euro aus dem Handel.

Gute Umsätze gab es erneut bei Strabag zu verzeichnen. Die Aktien des Baukonzerns korrigierten nach dem gelungenen Börsendebüt vom Freitag heute um 1,38 Prozent nach unten auf 49,21 Euro. Die Titel sind an diesem Montag in den Leitindex ATX aufgestiegen. Deutlich Feder lassen mussten Wienerberger mit minus 5,31 Prozent auf 43,65 Euro .

Verbund zeigten sich im Vorfeld der für diesen Dienstag anstehenden Quartalsergebnisse mit plus 0,90 Prozent auf 42,75 Euro fest. Die Analysten von Merrill Lynch hatten ihr Kursziel für den Versorger von 39 auf 48 Euro nach oben gesetzt.

UBS hat das Kursziel für Mayr-Melhof von 95 auf 89 Euro gekürzt. Die Aktien des Karton- und Verpackungsherstellers fielen um 3,0 Prozent auf 77,00 Euro. Die Deutsche Bank hob ihr Kursziel für Wolford von 31 auf 34,50 Euro an. Wolford-Aktien tendierten 0,27 Prozent höher bei 33,09 Euro .

"Einige Titel die zuletzt gut gelaufen sind kamen heute etwas stärker zurück", berichtete ein Händler. So rutschten BWT um 4,28 Prozent auf 47,00 Euro ab und Palfinger fielen um 5,94 Prozent auf 32,75 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%