Internationaler Aktienhandel
Börse Wien: Sehr schwacher Wochenauftakt

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Montag bei geringem Volumen mit deutlich tieferen Notierungen beendet. Der ATX rutschte in einem negativen Umfeld um 3,67 Prozent auf 1 672,48 Einheiten ab. Vor allem Aktien der Finanzbranche fanden sich auf den Verkaufslisten der Investoren.

dpa-afx/apa WIEN. Marktbeobachter verwiesen zur Begründung auf Befürchtungen, wonach die in den USA geplante "Bad Bank" nicht den Druck von den US-Finanzwerten nehmen könnte. So rutschten Erste Group um 5,57 Prozent auf 11,18 Euro ins Minus. Raiffeisen International mussten einen Kursabschlag von 6,19 Prozent auf 15,01 Euro hinnehmen. Noch deutlicher erwischte es bei den Versicherern die Aktien der Vienna Insurance Group mit einem Abschlag von 6,99 Prozent auf 22,88 Euro. Sehr schwach zeigten sich auch Wienerberger mit einem Kursrutsch von 8,25 Prozent auf 9,23 Euro.

Unter den weiteren Indexschwergewichten stiegen Voestalpine nach einer Gewinnwarnung und schwächerem Verlauf noch um 1,84 Prozent auf 15,50 Euro. Die Aktien hatten am Freitag mehr als sieben Prozent an Wert eingebüßt. Im Energie-Sektor sanken OMV um 5,85 Prozent tiefer bei 21,08 Euro. Schoeller-Bleckmann konnten hingegen mit plus 5,03 Prozent auf 22,33 Euro an die Freitagsgewinne anschließen. Verbund-Titel gaben um 4,94 Prozent auf 28,49 Euro nach.

Andritz verloren 2,15 Prozent auf 22,80 Euro. Skyeurope gaben um 5,00 Prozent auf 0,19 Euro nach. Die Aktien der Austrian Airlines Group (AUA) sanken um 1,90 Prozent auf 4,12 Euro. Nach Darstellung von Lufthansa-Chef Mayrhuber, könnte der geplante Einstieg bei der AUA in den kommenden Wochen noch am Widerstand der AUA-Kleinaktionäre oder an strengen Auflagen der EU-Kommission scheitern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%