Internationaler Aktienhandel
Energiewerte drücken Moskauer Börse ins Minus

Der russische Aktienmarkt ist mit Verlusten in die neue Börsenwoche gestartet. Nach einem flauen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit 1,38 Prozent niedriger bei 1 065,14 Punkten.

dpa-afx MOSKAU. Der russische Aktienmarkt ist mit Verlusten in die neue Börsenwoche gestartet. Nach einem flauen und uneinheitlichen Geschäft notierte der RTS-Interfax-Index des Computerhandels in Moskau am Montag mit minus 1,38 Prozent bei 1 065,14 Punkten. Der Umsatz schrumpfte auf 3,385 Mill. Dollar (2,383 Mill. Euro).

Belastet hätten schwache Indizes in Europa, sagten Händler. Mehrere Energiewerte seien trotz gestiegener Ölpreise ins Minus gedrückt gewesen, weil die jüngste Festigung der US-Devise Rohstoffpapiere weniger attraktiv gemacht habe, hieß es in Moskau.

Gazprom rutschten im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 4,59 Prozent auf 166,01 Rubel (3,693 Euro) ab. Im RTS-Handel in Moskau schlossen Gazprom mit plus 1,41 Prozent bei 5,405 Dollar. Rosneft machten ihre Freitagsverluste mit plus 2,26 Prozent auf 6,34 Dollar wett. Surgutneftegas sackten um 4,88 Prozent auf 0,78 Dollar ab. Gazpromneft (einst Sibneft) waren mit plus 12,73 Prozent auf 3,63 Dollar der Tagessieger. Tatneft verzeichneten einen Aufschlag von 2,03 Prozent auf 4,03 Dollar.

Transneft-Vorzugsaktien verloren 3,88 Prozent auf 495,0 Dollar. Norilsk Nickel < Nnia.FSE > büßten um 2,04 Prozent auf 106,0 Dollar ein. Vsmpo Avisma blieben konstant bei 69,0 Dollar. Sberbank lagen ebenfalls unverändert bei 1,49 Dollar. Der Opel-Interessent GAZ ging nach dem Freitagssprung mit minus 2,7 Prozent bei 18,0 Dollar aus dem Handel.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%