Internationaler Aktienhandel
Europa-Börsen: Finanzwerte schwach

Die wichtigsten europäischen Börsen haben sich am Dienstag uneinheitlich präsentiert. Der Eurostoxx 50 konnte seine Gewinne zum Börsenstart nicht halten und verlor gegen Mittag 0,09 Prozent auf 2 429 Zähler.

dpa-afx PARIS/LONDON. Der Pariser CAC-40-Index gewann dagegen 0,20 Prozent auf 3 225,98 Zähler hinzu. Für den Londoner Ftse 100 ging es um 0,35 Prozent auf 4 340,99 Punkte. "Die Frage ist nun, ob sich die Marktkorrektur vom Vortag noch fortsetzen wird", sagte Heino Ruland, Marktstratege bei Ruland Research, in Bezug auf die starken Vortagesverluste an der Wall Street und an den asiatischen Börsen.

Verluste bei Banken- und Versicherungswerten zogen den europäischen Leitindex ins Minus. ING Groep sackten um 5,23 Prozent auf 7,07 Euro ans Index-Ende. Aegon verloren 3,45 Prozent auf 4,257 Euro. Die Europäische Zentralbank hatte am Montag darauf hingewiesen, dass die Bilanzen der europäischen Versicherer wegen der Turbulenzen an den Finanzmärkten und der schwachen Wirtschaft noch unter Druck kommen könnten.

Aktien von Einzelhändlern waren unterdessen stark gefragt. In London legten Tesco um 1,68 Prozent auf 362,10 Pence zu. Der Supermarktbetreiber hatte im ersten Quartal dank seines internationalen Wachstums seinen Umsatz zweistellig gesteigert. Das operative Geschäft entwickele sich wie erwartet und der Ausblick für das Gesamtjahr bleibe unverändert, hieß es. Jedoch rechnet das Unternehmen weiter mit einem harten Jahr. Auch die Titel von Sainsbury und Morrison (Wm.) Supermarkets verteuerten sich. Papiere der französischen Supermarktkette Carrefour gewannen im Euro Stoxx 50 1,51 Prozent auf 29,16 Euro hinzu.

Öltitel erholten sich wieder von ihren Vortagesverlusten. Total gewannen 0,90 Prozent auf 39,795 Euro. BP und Royal Dutch Shell konnten an der Börse in London Aufschläge verbuchen. Minenwerte büßten dagegen abermals erheblich ein und litten unter den gesunkenen Metallpreisen.

In Zürich waren UBS mit einem Minus von 2,57 Prozent auf 14,79 Franken zweitschwächster Wert nach Schweizerische Rückversicherungs-Gesellschaft (Swiss Re) und weiteten damit ihre Vortagesverluste noch aus. Die Rating-Agentur Moody"s will das Kreditrating der UBS auf eine Abstufung hin überprüfen. Moody"s begründet die Entscheidung mit den "beachtlichen Herausforderungen", vor denen die Großbank in den Geschäftsfeldern Investment Banking und Vermögensmanagement stehe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%