Internationaler Aktienhandel
„Footsie“ im Höhenrausch

Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Montag von starken US-Einzelhandelsdaten profitiert und kräftig zugelegt. Der britische "Footsie" erreichte sogar ein neues Hoch seit dem 12. September 2008.

Paris/London (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Börsen haben am Montag von starken US-Einzelhandelsdaten profitiert und kräftig zugelegt. Der britische "Footsie" erreichte sogar ein neues Hoch seit dem 12. September 2008. In den Vereinigten Staaten waren die Einzelhandelsumsätze im Oktober deutlich stärker als erwartet gestiegen. Die deutlich trüber gewordenen Geschäftsaussichten für das Verarbeitende Gewerbe im Bundesstaat New York sowie die etwas geringer als erwartet gesunkenen Lagerbestände hatten kaum Einfluss. Sie konnten die positive Stimmung nicht drücken.

Der Leitindex der Eurozone, der Eurostoxx 50 , schloss mit plus 1,50 Prozent auf 2 926,15 Punkte. Für den Pariser CAC-40-Index ging es ebenfalls um 1,50 Prozent hoch, und zwar auf 3 863,16 Zähler. Der Londoner Ftse 100 gewann 1,63 Prozent auf 5 382,67 Punkte und markierte damit ein 14-Monatshoch. Vor allem Kursgewinne der schwer gewichteten Minenwerte trugen zu dem Plus im "Footsie" bei, nachdem die Rohstoffpreise wieder gestiegen waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%